Mehr Wert!

Glokal verantwortlich handeln für ein gutes Leben für Mensch, Tier und Erde


Fachpromotorin für global verantwortliches Wirtschaften

Globale Herausforderungen erfordern glokales Handeln

Ressourcenknappheit, Menschenrechtsverletzungen in der Lieferkette, soziale und ökologische Ungleichheiten, Klimawandel oder Flucht und Migration – die aktuellen globalen Herausforderungen sind vielfältig und erfordern ein tiefgreifendes Umdenken und konkretes Engagement. Um auf globaler Ebene zukunftsfähig zu sein, müssen wir uns vor Ort, in unserer Region, für eine global gerechtere und nachhaltigere Welt einsetzen.

Eine Welt-Promotor*innen-Programm

Das Eine Welt-Promotor*innen-Programm der agl will zur Umsetzung der Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG) der Vereinten Nationen beitragen, die 2015 verabschiedet wurden und die von allen Mitgliedsstaaten umgesetzt werden müssen. Hierfür sind bundesweit mehr als 140 Eine Welt-Promotor*innen im Einsatz, die lokales Eine Welt-Engagement von Kommunen und Land, von Unternehmen und Gewerkschaften, von Verbänden und Vereinen u. a. initiieren und unterstützen. Im Saarland arbeiten sieben dieser Promotor*innen, angesiedelt bei unterschiedlichen Trägern, zu relevanten Eine Welt-Themen. So auch Tamara Enhuber, Fachpromotorin für global verantwortliches Wirtschaften.

Von der Ohnmacht zum wirkungsvollen Handeln ...

Wir wissen um die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen und Umweltverschmutzung hinter vielen Produkten und Dienstleistungen, doch angesichts der Komplexität globaler Zusammenhänge, rechtlicher Vorgaben und eines zunehmenden Siegel-Dschungels fühlen sich viele am Ende der Lieferkette ohnmächtig und inmitten ihres Alltags überfordert, adäquat  zu handeln. Aber Beispiele vielenorts zeigen: Sozial und ökologisch verantwortliche/r Beschaffung, Einkauf/Konsum und Geldanlagen sind nicht nur nötig, sondern auch möglich!

... mit Unterstützung der Fachpromotorin für global verantwortliches Wirtschaften

Hierzu informiere, berate und vernetze ich Kommunen, Land, Verbände, Betriebe und Verbraucher*innen, biete Weiterbildungen an und vermittle ggf. Expert*innen zu relevanten Themen in meinem Arbeitsbereich.

Kontakt: E-Mail: tamara.enhuber@mehr-wert.org Fon: +49-(0)176-47109800